Über Geschichte stolpern

Dokumentarfilm aus der Mainzer Kulturanthropologie/Volkskunde 3

Zara Rudow
Über Geschichte stolpern
Steine der Erinnerung an die Opfer der NS-Zeit in Mainz
Produktion: Mainz 2018. 14 Min.
Dokumentarfilme aus der Mainzer Kulturanthropologie/Volkskunde 3
Hrsg. von der Gesellschaft für Volkskunde in Rheinland-Pfalz e.V.

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit im Fach Kulturanthropologie an der Universität Mainz hat sich die Studentin Zara Rudow mit dem Stolperstein-Projekt von Gunter Demnig auseinandergesetzt. Dazu hat sie sich auf Spurensuche in der Stadt Mainz begeben und die Stolpersteinverlegung für die Familie Epstein in der Bahnhofstraße in den Blick genommen. Die Ergebnisse ihrer Nachforschungen hat sie in einem 15-minütigen Film zusammengefasst, in dem sie Hintergrundinformationen und aktuelle Meinungen zu dem bemerkenswerten „Kunstprojekt“ präsentiert. Die Aufnahmen entstanden 2018.